Impressionen unserer Arbeit


Modelleisenbahn im Pflegeheim

 

Im Zeitraum von August bis Oktober führten wir unser Modelleisenbahnprojekt durch.

Im Rahmen einer sozialen Gruppenarbeit arbeiten wir mit mehreren pflegebedürftigen Personen in einem Pflegeheim zusammen und reisen zurück in die Vergangenheit. Gemeinsam wollen wir uns an aufregende Stunden der Kindheit erinnern, als es das Größte war, eine eigene kleine Modellwelt zu planen und zu erschaffen, eine Eisenbahntrasse für die instand gesetzte Modellbahn zu verlegen und für eine gewisse Zeit mit den Eisenbahnfreunden in ein atmosphärisches Spiel abzutauchen. Im Fokus des Projekts stehen Erinnerungsarbeit, sowie die Förderung des sozialen Miteinanders, der Handlungsplanung und Feinmotorik.

 

Herzlichen Dank an die vielen Unterstützer, die es uns mit ihren großzügigen Spenden möglich machen, dieses Projekt umzusetzen.

 

Der Lokdoktor in Pirnheim                            Modellbahnlädchen Buchberger in Kirchheim

https://www.lokdoktor.shop                          http://modellbahnlädchen-buchberger.de

 


Mühlespiel auf Lederhaut - "Mühle to go"

 

Aus Lederresten bastelten wir im Rahmen einer sozialen Gruppenarbeit mehrere Mühlespiele. Die Senioren malten mit einer Schablone das Spielfeld des bekannten Mühlespiels auf rund ausgeschnittene Lederhäute. Die Ränder wurden gelocht, damit ein Lederriemen hindurch gezogen werden und zu einem Beutel zusammen gezogen werden kann (toll, wie das Mühlespiel auch einmal schnell mit dem Gehwagen, Rollator oder dem Rollstuhl mitgenommen werden kann). Aus einer runden Holzstange sägten wir im Anschluss 1 cm hohe Spielsteine aus. Die Größe und Dicke der Steine erlaubt es auch Senioren mit Parkinson, diese greifen zu können.


Aktion #OSTERSACK - Basteln während Coronakrise - STAY @ HOME!

 

Wenn die Adressaten unserer Arbeit auf Grund von Ausgangsbeschränkungen, Krankheit oder anderen aktuellen Umständen nicht zu uns kommen können, so wollen wir unsere Arbeit zu Ihnen bringen.

Mit der Aktion #OSTERSACK versenden wir 100 Umschläge mit einer Bastelaufgabe an die Teilnehmer, um diese in der aktuellen Situation bei Laune zu halten und zu motivieren, sich in handwerklichen Schritten zu üben (Details können erst nach Beendigung dieser Aktion bekanntgegeben werden, um den Spaß nicht zu verderben).

 Jeder Teilnehmer, der sich über facebook oder instagram an dieser Aktion beteiligt nimmt durch kommentieren oder liken unseres Beitrags außerdem noch an einem kleinen Gewinnspiel teil.

 

Unterstützt wurde diese Aktion durch;

  • Zauberfederverlag (www.zauberfeder-verlag.de 
  • Gewandschneiderei Adel und Volk (www.adelundvolk.de)
  • Blanke Briefhüllen GmbH (www.brief-huellen.de)

Windrad basteln - Werken mit Holz

 

Neue Erfahrungen bei der Bearbeitung von Holz konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer während dieses Workshops sammeln. Ziele  dieser Veranstaltung waren die Planung und Umsetzung eines Windrads aus Holz für den Garten der Demenzstation. Gemeinsam unterstützen wir uns gegenseitig, die Werkstücke anzureißen, zu sägen und schließlich zu montieren. Natürlich durfte die Qualitätskontrolle mit abschließender Funktionsprüfung durch unsere "Holzfachkräfte" nicht fehlen.


22.02.2020 - Brandmalerei im Seniorenheim - ab 16:30 Uhr

 

Gemeinsam mit Pflegebedürftigen beschäftigten wir uns mit der Kunst der Brandmalerei. Wir übten Vorlagen auf die Holzbrettchen und Lederteile zu zeichnen und diese im Anschluss zur Förderung der Feinmotorik und Konzentrationsfähigkeit mit dem Brandkolben nachzuzeichnen. Die schönsten Ergebnisse und Kunstwerke wurden von der Gruppe ausgewählt und durch Applaus und Lob honoriert.


Jugendarbeit auf dem "Weltenwerkerconvent" in Gießen

 

Wir waren auf dem diesjährigen Weltenwerker Konvent, der Messe für LARP, Tabletop und gesellschaftliches Miteinander.

 

Unser Angebot für Groß und Klein erstreckte sich über:

  • Lederworkshop
  • Grundlagen der Calligraphie
  • Brandmalerei

  Samstag              Sonntag  

  11 - 23 Uhr          10 - 17 Uhr


Unterstützung der Kampagne "Sprich mit mir"

 

Bei vielen unserer Veranstaltungen unterstützen wir die Kampagne des Kinderschutzbund Paderborn.

 

Wir möchten helfen, Eltern zu sensibilisieren ob der tagtägliche Gebrauch von medialen Endgeräten zu Gunsten der notwendigen persönlichen Kommunikation mit Kindern und weiteren Familienmitgliedern auf ein Minimum reduziert werden kann.

 

Hinterfragen Sie sich doch einmal selbst;

wie viele Minuten waren Sie heute bereits mit einem Endgerät "online"? War das wirklich notwendig oder hat sich der Griff nach Handy und Co. schon zu einer Alltagsbeschäftigung entwickelt?

 

Informationen zur Kampagne finden Sie direkt auf der Internetseite des Kinderschutzbund Paderborn:

 

https://www.kinderschutzbund-paderborn.de/news/plakat-kampagne-sprich-mit-mir/


Spendenübergabe in Mömbris OT Gunzenbach (am 08.01.2020)

 

Zwei Mitglieder des Vorstands von Leben wir los e.V. freuten sich über die Einladung zur Spendenübergabe  in der Pfarrkirche Gunzenbach. Insgesamt wurden an dem im Dezember aufgeführten Adventskonzert 1820 Euro gesammelt, die an zwei Organisationen übergeben wurden. Das Konzert wird regelmäßig vom Musikverein Gunzenbach, dem Frauenchor "Dolce" Concordia Gunzenbach und der Pfarrgemeinde, sowie vielen weiteren Unterstützern veranstaltet. Zur Tradition der letzten Jahre gehörte es, dass während dieses feierlichen Events gesammelte Spenden an soziale Zwecke übergeben werden.

 

Leben wir los e.V. bedankt sich herzlich und wünscht ein frohes neues Jahr.


Weihnachtsbasteln                             

 

Am 16.11. luden wir ein zu einem kreativen Basteln für Familien im Kursana Domizil in Mömbris.

In einer gemütlichen Umgebung fertigen wir gemeinsam mit den Teilnehmern, wundervolle Weihnachtsdekorationen aus Filz und bunten Perlen an und übten uns an der filigranen Bearbeitung von Leder und weiteren Materialien. An diesem Tag konnten wir alle mit viel Spaß und Freude zu weihnachtlichen Designern werden.


Sammlung für SOS Kinderdörfer

 

Ende September 2019  riefen wir auf zu einer gemeinschaftlichen Sammlung, die wir zwei SOS Kinderdörfern zukommen ließen. Um den meist mittellosen Kinden und Müttern, von denen viele leider auch ihr gewohntes Umfeld verlassen mussten, einen einfacheren Start in ein neues Leben bieten zu können, sammelten wir unterschiedliche Dinge wie

 

- Spielzeuge für Kleinkinder (Drinnen und Draußen)

- Kleidung für Kinder und Damen

- Bücher, Bücher und nochmals Bücher

- Gesellschaftsspiele

- Bettwäsche etc.

 

Die Gegenstände wurde an mehreren Tagen von unseren Helfern vor Ort abgeholt und zentral gesammelt. 

Wir freuten uns sehr über die große Bereitschaft zur Unterstützung dieses Vorhabens.


Kinderbasteln in Bexbach

(Besuch bei Nebellande Orga)

 

Gemeinsam mit ihren Eltern und weiteren interessierten Personen nutzten die Kinder die Möglichkeit an unserem Basteltisch bunte Armbänder aus Perlen und Zierschmuck anzufertigen. Es bereitete allen Anwesenden eine große Freude, aus den mitgebrachten Lederhäuten Beutel für ihre ganz persönlichen Schätze oder andere Ideen anzufertigen. Für die fleißigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer war es eine echte Attraktion zu sehen, wie rasch sich die gebastelten Werke durch den schnellen und sicheren Einsatz der Werkzeuge wie z.B. Lochzange und Nietenzange noch verschönern und mit Bändern, Riemchen und Kettchen verzieren ließen.